Wie schlagen sich die Sieger von 2014/15 in der laufenden Saison?

Die NLA hat die Hauptrunde hinter sich, in der SPL sind mehr als die Hälfte der Spiele absolviert. Es ist also höchste Zeit einen Blick auf die Sieger der vergangenen Saison zu blicken. Vorjahres-MVP Marcel Hess (Pfadi Winterthur) hat den NLA-Spiele Rekord geknackt und ist seit wenigen Wochen neuer Rekordspieler der Schweizer Handballliga. Mit seinem Team rangiert er in der ausgeglichenen Verfolgergruppe, die auch durch die Klubs von Publikumsliebling Tom Hofstetter (HC Kriens Luzern) und Mobiliar Topscorer Lukas von Deschwanden (Wacker Thun) prominent verstärkt wird. Trotz starker Protagonisten ist die Lücke zum Branchenprimus Kadetten Schaffhausen schon deutlich.

In der SPL schreitet der LC Brühl mit starkem Kollektiv voran, Titelverteidiger LK Zug mit der Mobiliar Topscorerin Sybille Scherer und Publikumsliebling Annina Ganz bleibt den St. Gallerinnen ebenso auf den Fersen wie die SPONO Eagles von SPL-Trainer des Jahres, Urs Mühlethaler, angeführt von 2015 MVP-Spielerin Rahel Furrer.

International für Furore sorgt das Schiedsrichter-Duo Morad Salah und Arthur Brunner. Die Sieger in der Kategorie Schiedsrichter des Jahres sind in der Handball-Welt angekommen und durften u.a. das Final der U19-WM leiten.

Ob die Sieger des letzten Jahres auch in 2016 wieder jubeln können? Wir werden es sehen, am 2. Juni 2016 im Trafo in Baden.


Featured Posts
Beiträge demnächst verfügbar
Bleiben Sie dran...
Recent Posts